Offizielle Freigabe des Marscher Weges

Am Freitag, den 7. Februar 2020 wurde der neu gepflasterte Abschnitt des Marscher Weges offiziell freigegeben.
Das alte Betonsteinpflaster und die seitlichen Bordsteine waren marode.

An diesem Tag nahmen unser Bürgermeister, Herr Rainer Feldmann vom Landschafts- und Kulturbauverband, von der Firma Fokken Straßen- und Tiefbau Frau Janina Fokken, Frau Anja Thomßen  von der Geschäftsstelle Aurich vom Amt für regionale Landesentwicklung, Ratsmitglieder sowie Mitarbeiter der Verwaltung an einer Begehung der  sanierten Fläche des Marscher Weges teil.

Die Baukosten betrugen ca. 278 000 Euro,  das  Amt für regionale Landesentwicklung förderte diese Baumaßnahme mit 176 000 Euro. In drei Abschnitten wurde die Pflasterfläche auf einer Gesamtlänge von insgesamt 1,5 Kilometer saniert.Die Pflastersteine konnten überwiegend wiederverwendet werden. Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen.
Bedanken möchten wir uns bei Herrn Feldmann vom LKV und der Firma Fokken KG aus Großheide für die schnelle Umsetzung der Maßnahme.