3 G Regelung

In Anbetracht der „extremen Entwicklungen“ im Zusammenhang mit der Corona- Pandemie (Steigerung der Inzidenzzahlen auch im LK AUR) – werden die bereits terminierten Fachausschußsitzungen unter Anwendung der 3- G- Regelung durchgeführt.

Dies bedeutet, dass die Fachausschußmitglieder und Besucher dieser Sitzungen auf Verlangen einen entsprechenden Nachweis vorzeigen müssen, um Eintritt zu erhalten.
Diese Forderung ergibt sich aus der „Ausübung des Hausrechtes“ im Sinne der aktuellen Corona- Verordnung.
Darüber hinaus haben die Besucher dieser Veranstaltung durchgehend eine Schutzmaske zu tragen –zumindest eine medizinische Schutzmaske.

Diese Regelung beginnt mit der Fachausschußsitzung SchuKiSA, welche am 07.12.21 im Rathaussaal vorgesehen ist, und setzt sich bis auf Weiteres für die folgenden im Dezember terminierten Sitzungen fort.
Wobei die vorgesehene Fachausschußsitzung WTZA am 08.12.21 aufgrund von Terminüberschneidungen nicht stattfinden wird.

Hintergrund dieser Vorgehensweise ist, wie bereits oben erwähnt, die aktuelle Lage der Corona- Entwicklungen im Landkreis Aurich.
Im Rahmen der Vorbildfunktion möchten wir daher, für die Teilnahme an unseren politischen Veranstaltungen, die 3-G-Regelung zur Anwendung bringen.
Aufgrund einzuhaltender Abstands- und Hygieneregelungen wird darauf hingewiesen, dass die Teilnahme an den zukünftigen Sitzungen nur in beschränkter Anzahl möglich ist.

Bleiben Sie gesund!