Dankeschön für unermüdliche Bereitschaft

Nachbereitung der Feuerwehreinsätze im Februar 2022 (Sturm/Orkan und Überflutung) - Gemeindeverwaltung würdigt ehrenamtliches Engagement der 5 südbrookmerlander Ortswehren: 500 EURO als DANKESCHÖN für unermüdliche Bereitschaft:

Am 14.04.22 fand ein Informationsaustausch zwischen der Gemeindeverwaltung und der Feuerwehrspitze unserer fünf südbrookmerlander Ortswehren statt.

An diesem Gespräch nahmen neben dem Bürgermeister Thomas Erdwiens auch der zuständige Fachbereichsleiter Joachim Betten von der Verwaltung sowie der Gemeindebrandmeister Focko Westerbur und sein Stellvertreter Dennis Uschmann vertretend für die FFW Südbrookmerland teil.

Ursprünglich war dieses Treffen bereits am 15.03.22 vorgesehen, mußte aber coronabedingt in den April verlegt werden.

Hintergrund dieser Zusammenkunft war eine Nachbetrachtung der jüngsten Sturm-(Orkan-) und Überflutungseinsätze in Südbrookmerland und an der Wiegboldburer Riede beim Großen Meer, die im Monat Februar durch die FFW Südbrookmerland bewältigt worden waren.

Nicht zuletzt aber auch nochmals der Einsatz unserer Wehren zur Bekämpfung der Starkregenfälle und Wassermassen im September letzten Jahres.

Einig wurde man sich in diesem Zusammenhang, dass die Bewältigung der Vielzahl dieser Einsätze durch die Kammeradinnen und Kammeraden der Feuwrehren aus SBL in vorbildlicher und professioneller Art und Weise erfolgte.

Als positiv erwies sich darüber hinaus auch die Besetzung der südbrookmer Feuerwehrstabsstelle am Standort der FFW Uthwerdum, von wo aus eine Koordinierung der großen Anzahl sturmbedingter Einsätze (über 50 ) im Gemeindegebiet von Südbrookmerland vorgenommen worden war.

Der Bürgermeister Thomas Erdwiens brachte in diesem Zusammenhang nochmals zum Ausdruck, dass Verwaltung und Politik einmal mehr die wichtige Arbeit und Bereitschaft der fünf südbrookmerlander Wehren zu schätzen wissen.

Joachim Betten als zuständiger Fachbereichsleiter sicherte zu, dass Politik und Verwaltung auch zukünftig weiterhin bemüht sein werden, unsere Wehren technisch und materiell auf dem aktuellsten Stand zu halten bzw. zu bringen.

Bürgermeister Erdwiens ergänzte hierzu, dass hier insbesondere auch die Auswirkungen des Klimawandels eine nicht unwesentliche Rolle spielen werden.

Im Rahmen dieser Zusammenkunft würdigten Bürgermeister Thomas Erdwiens und Fachbereichsleiter Joachim Betten die unermüdliche Bereitschaft der FFW SBL und überreichten den beiden Vertretern der Feuerwehrführung im Namen der Verwaltung, der Politik und der Bürger-/innen als DANKESCHÖN einen Scheck in Höhe von 500 Euro zur freien Verwendung für die fünf Ortswehren aus SBL.

Verbunden mit einem nochmaligen ausdrücklichen Dank für das außergewöhnliches Engagement und ihrer Einsatz- und Hilfsbereitschaft in jüngster Vergangenheit.

Durch ihre Qualifikation, ihre Motivation und ihren vorbildlichen Gemeinschaftssinn sowie das allgemeine öffentliche Wirken und Auftreten, haben unsere Wehren einmal mehr deutlich gemacht, wie wichtig sie für die öffentliche Sicherheit und dem Schutz unserer Gemeinde sind, so der BGM.

Ein besonders herzliches Dankeschön an alle Kammeradinnen und Kammeraden der südbrookmerlander Wehren für ihr außergewöhnliches und tolles Engagement im Sinne der Sicherheit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger.

 

Foto von links nach rechts; Stellvertreter Gemeindebrandmeister Dennis Uschmann, Gemeindebrandmeister Focko Westerbur, Bürgermeister Thomas Erdwiens und der zuständige Fachbereichsleiter Joachim Betten von der Gemeindeverwaltung.